Zum Inhalt springen

5. Juni 2022: Wildwuchs gefährdet Verkehrssicherheit

Wildwuchs Foto: SPD Hitzacker

Hitzacker soll erblühen, im übertragenen als auch im eigentlichen Sinne.

Dies darf aber nicht zu einer Gefährdung von Verkehrsteilnehmern - insbesondere Kindern, Rollstuhlfahrern oder alten Menschen - führen.

Zebrastreifen und Kreuzungen müssen von Bewuchs freigehalten werden.

Vorherige Meldung: Christian Zühlke und Uwe Seide geehrt

Alle Meldungen